Events : Seminare : Programm

Ansprechpartner/in:

Solveig Kutter

Tel.: +49 89 930 86 - 280
Fax: +49 89 930 86 - 279
Sie befinden sich hier: Startseite ›› Events ›› Seminare ›› Programm

Programm Basisseminar

1. Einführung in die Thematik

  • Zielsetzung der Fahrerassistenzsysteme
  • Nutzungs- und Gefahrpotentiale
  • Veränderung der Fahrgewohnheiten
  • Kunden- bzw. Technik getriebene Markteinführung
  • Bekanntheitsgrad heute und morgen
  • Ansätze zur Kundeninformation
  • Sonstiges

2. Überblick über die Fahrerassistenzsysteme

  • Klassifikation: Längs- und Querführung
  • Funktionskonzeption
  • Systemaufbau: Sensorik, HMI, Regellogik, Aktuatorik
  • Entwicklungsstadien: 1., 2. und 3. Generation
  • Sonstiges

3. Funktionskonzeption

  • Definition des Anwendungsgebiets
  • Motivation für die Funktion
  • Zielsetzung der Funktion
  • Sensorgetriebene Funktionsdefinition
  • Erweiterung der Funktion durch Sensordatenfusion
  • Möglichkeiten der Systemfusion

4. Systembeschreibung

  • Assistenzsysteme heute: ACC, LDW, BSD, LCA, FCW, PA
  • Assistenzsysteme morgen: Kreuzungsassistent, Überholassistent, Traffic signal recognition
  • Lichtsysteme: Kurvenlicht, Nachtsichtsystem, Intelligent light
  • Systemhierarchie: Master und Slave
  • Weitere Entwicklungsmöglichkeiten

5. Sensorik

  • Überblick über die eingesetzten Sensoren
  • Umfeldsensoren: Kamera, Radar, Lidar
  • Kamerasensoren und Bildverarbeitungssensoren
  • Radarsensoren
  • Lidarsensoren
  • Ultraschallsensoren
  • Einsatzgebiete der Sensoren
  • Sensorfusion
  • Sensordatenfusion
  • Signalverarbeitungsverfahren
  • Sonstiges

6. Human Machine Interface (HMI)

  • Kommunikation zwischen Fahrzeug und Fahrer
  • Kanäle der Kommunikation: optisch, akustisch, haptisch
  • Belastung und Beanspruchung des Fahrers
  • Gefahren der systeminduzierten Fehler
  • Workload Management
  • Optimierungskonzepte
  • Probandenuntersuchungen
  • Blickerfassungssysteme
  • Sonstiges

7. Regellogik

  • Systemaufbau eines Reglers für Fahrerassistenzsysteme
  • Grundkonzeption des Reglers: Variablenauswahl
  • Absicherung der Grundkonzeptes
  • Entwicklungsmethoden
  • Entwicklungstools
  • Erprobungsmöglichkeiten: Simulation, Tests, Feldversuche
  • Fahrzeugapplikation
  • Sensorgetriebe Funktionalität
  • Grenzen der Regellogik: Use cases
  • Sonstiges

8. Aktuatorik

  • Überblick über die wesentlichen Aktuatoren
  • Motormoment
  • Bremsansteuerung
  • Lenkungsansteuerung
  • Sonstiges

9. Ausblick

  • Nächste Entwicklungsschritte
  • Meinungen von Autofahrern
  • Werbekampagnen
  • Sonstiges

10. Zusammenfassung

> Seminarunterlagen bestellen