„Die D-Reihe Online jetzt vollständig im Internet“

Ansprechpartner/in:

Dr. Karl de Molina

Tel.: +49 89 930 86 - 280
Fax: +49 89 930 86 - 279
Sie befinden sich hier: Startseite ›› News ›› Nachrichtenarchiv

„Die D-Reihe Online jetzt vollständig im Internet“

Dornach, 17. Januar 2010. Ein Teil der D-Reihe Standard wurde im Sommer 2008 ins Internet gestellt (> zur Pressemitteilung). Die restlichen Inhalte sind seit wenigen Tagen auch online. Damit sind die interaktiven Tutorials für Fahrerassistenzsysteme einer breiten Schicht von Interessenten zugänglich gemacht worden.

Bild 1: Startmenü der D-Reihe mit den diversen Assistenzsystemen.Bild 1: Startmenü der D-Reihe Online mit den diversen Assistenzsystemen.

Nach dem Anklicken des Programms startet ein Intro. Währenddessen wird das Programm geladen und es erscheint das Startmenü des Programms, vgl. Bild 1.

Nach der Auswahl eines bestimmten Systems gelangt der User in die entsprechende Tutorialseite mit vier Fenstern. Oben links ist die Fahrersicht mit / ohne Head-up-Display, d.h. das was der Fahrer aus seinem Fahrerplatz sieht, dargestellt; oben rechts ist die Vogelperspektive mit / ohne Sensorkeulen. Unten links ist der Text des Tutorials. Dieser lässt sich auf Wunsch ein- und ausschalten. Unten rechts können die oben genannten Optionen ein- und ausgewählt werden und zwar während der Fahrt!

Die Bedienung der Videos erfolgt über eine Standard Video Benutzeroberfläche, vgl. Bild 2.

Die D-Reihe ist heute ohne Ton: Fahrgeräusch bzw. Warnton. In den nächsten Updates wird beides ergänzt.

In Sicherheitszentren wie beim ADAC hat sich die D-Reihe im Unterricht bewährt. Hier werden Fahrschüler in die „Kunst“ der Fahrsicherheit mit Fahrerassistenzsystemen herangeführt. Mehr

Bild 2: Struktur der D-Reihe Online mit Bedienoberfläche. Bild 2: Struktur der D-Reihe Online mit Bedienoberfläche.

Die D-Reihe Online wird u.a. auch vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. in ihrer Homepage zur Verfügung gestellt.

Für Autofahrer, die mehr wissen wollen, baut FTronik ein Glossar über Fahrerassistenzsysteme auf: > Glossar.

Zur Vertiefung in die Technik der Fahrerassistenzsysteme bietet FTronik Seminare und Seminarunterlagen an. Auch Probefahrten mit einem Fahrsimulator mit zahlreichen Fahrerassistenzsystemen sind möglich: > Probefahrt.

FTronik GmbH

FTronik ist weltweit der erste Anbieter von Fahrsimulatoren für Fahrerassistenzsysteme in diversen Technologien.

FTronik Fahrsimulatoren unterstützen die Automobil- und Zulieferindustrie bei der Entwicklung und Vermarktung von Fahrerassistenzsystemen mittels Fahrsimulatoren.

FTronik entwickelt, produziert und vertreibt Fahrsimulatoren für das Handelsmarketing und für die Produktentwicklung.

FTronik beschäftigt in zwei Standorten 15 Mitarbeiter. Die FTronik Gruppe umfasst 120 Mitarbeiter.

Schlüsselbegriffe: Automobilhändler, Elektronik, Fahrdynamik, Fahrerassistenzsysteme, Fahrsimulator, Innovation, Marketing, M-Reihe, Nachhaltigkeit, Showroom, Umweltverträglichkeit, Begleitete Probefahrt, Fahrsimulatoren, Vermarktung von Fahrerassistenzsystemen, virtueller Vorführwagen, Fahrsimulator für den Automobilhandel, Simulatorkrankheit, Autokäufer, Ausstattungsquoten, Simulation, Mobilität, efficient Dynamics, interaktives Tutorial für Fahrerassistenzsysteme, Fahrtraining, Online, prädiktive Fahrerassistenz, Umweltschutz, D-Reihe, Effizienz, Spritsparen, ecoLine, ecoValue, ecoDriving, ecoTraining, ecoAuto, Fahrsicherheitstraining, Innovationen erleben, feel the innovation, innovative Fahrerassistenzsysteme, junge Autofahrer, Innovationen, Automobilmarketing, Automobilvermarktung, Autovermarktung, interaktive Exponate, Ökologie, Fahrsimulation, Fahrsimulator online, Demonstrator online, ecoDrive, vehicle dynamics, driving simulator, ADAS, Advanced Driver Assistance Systems


< zurück zur Übersicht