News : Nachrichtenarchiv : 2006

Ansprechpartner/in:

Thomas Bönig

Tel.: +49 89 930 86 - 280
Fax: +49 89 930 86 - 279
Sie befinden sich hier: Startseite ›› News ›› Nachrichtenarchiv ›› 2006

Firmennachrichten 2006

FTronik stellte beim TecDay Fahrsimulator vor

München, den 22.11.2006. Anlässlich des TecDay in München (8.11.2006) und Dortmund (15.11.2006) stellte die FTronik GmbH zusammen mit den weiteren Mitgliedern des FTronik Firmenverbunds (FFV) ihren neuen Fahrsimulator auf der Basis einesSerienfahrzeugs vor. Der Fahrsimulator ist im Rahmen eines Kooperationsprojektes...mehr

 

FTronik veranstaltet TecDays zur Produktpräsentation

München, den 02.10.2006. Die FTronik GmbH bietet zusammen mit den weiteren Mitgliedern vom FTronik Firmenverbund (FFV) gleich zwei hochrangige Veranstaltungen (TecDays) zur Produktpräsentation. Diese TecDays finden in München am 8.11.2006 und in Dortmund am 15.11.2006 statt. Der Schwerpunkt dieser TecDays...mehr

 

TESIS DYNAware und EASi investieren in FTronik

München, den 30.08.2006. Die TESIS DYNAware GmbH und die EASI Engineering GmbH haben sich an der Kapitalaufstockung der FTronik GmbH beteiligt. Diese Beteiligung hat eine strategische Bedeutung für die FTronik GmbH als Start-up, weil dadurch nicht nur Kapital sondern auch...mehr

 

Kooperationsvertrag mit dem FFV unterzeichnet

München, den 29.08.2006. Als FTronik Firmenverbund (FFV) haben die Unternehmen FTronik GmbH, TESIS DYNAware GmbH, VIRES Simulationstechnologie GmbH und SENSODRIVE GmbH einen Kooperationsvertrag zum Bau eines neuartigen Fahrsimulators unterzeichnet. Es handelt sich um die Ausbaustufe einer neuen Referenzplattform, in der...mehr

 

SafetyWeek 2006: FTronik präsentiert Fahrsimulator

Aschaffenburg, 06.04.2006. Noch mehr Realitätsnähe, das bietet die Weiterentwicklung des FTronik-Fahrsimulators, der auf der SafetyWeek in Aschaffenburg am 06. April erstmals präsentiert wird. FTronik, der in im Stand der Partnerfirma EASi Engineering vertreten ist, zeigt der Fachöffentlichkeit die M- und...mehr

 

Projektförderung für Fahrsimulator bewilligt

München, 27. 03. 2006. Das Land Bayern fördert ein Projekt zur Weiterentwicklung eines innovativen Fahrsimulators. Ziel des Projektes ist die Entwicklung der notwendigen Regelkonzepte zur Darstellung der Funktionalität von Assistenzsystemen, wie Adaptive Cruise Control (ACC). Diese Assistenzsysteme werden in eine...mehr

 


< zurück zur Übersicht